Variomatikhülse Kymco Agility 50 Vario Hülse

Artikelnummer: 80004

Variomatikhülse für mehr Leistung für Roller Kymco Agility 50 4 takter Vario Hülse

Kategorie: Agility


7,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 14,90 €
(Sie sparen 46.64%, also 6,95 €)
momentan nicht verfügbar

Lieferstatus: 1-4 Tage



Variomatikhülse für Roller Kymco Agility 50 4 Takt Vario Hülse


Der Tuning-Variomatik-Hülse für Roller Variomatik ist die einfachste und effektivste Methode für mehr Leistungsgewinn!

Die Variomatik ist wie das Getriebe bei Schaltfahrzeugen das Herzstück des Antriebs eines Rollers.

Modifizierte Variomatikhülse für Roller Kymco Agility 50 alle Modelle und Varianten passend.

Der Kit enthält die offene Rennsport Variomatikhülse und 15 Distanzscheiben, jeweils 5 Scheiben mit 0,1, 0,2 und 0,5mm Stärke.
Das Maß der Hülse beträgt 20x38, der Innendurchmesser misst 14,10mm.

Durch die Länge der Vario Hülse ist die Originalvariomatik in der Lage den Keilriemen weiter nach außen zu  treiben.
Dies bewirkt eine Steigerung der Endgeschwindigkeit  bis zu 70 km/h. Durch ersetzen der Variohülse

Durch ersetzen der Variohülse wird die Geschwindigkeitsreduzierung von 45 Km/h aufgehoben.
Der Roller fährt nun die Ihm zugedachte Geschwindigkeit von ca.70 Km/h.
Diese Vario Hülse ist Vorraussetzung für alle weiterführenden Tuningmaßnahmen.

Die Variohülse ist Schritt Nr.1 und absolute Pflicht, falls noch Teile wie CDI, Zylinder, Auspuff, Vergaser usw. geändert werden sollen.

Sonst dreht sich der Motor kaputt!

Die Variohülse ist passend im Austausch gegen die Original Variohülse.



Montageanleitung der Variohülse:
 

Variomatikhuelse


Montagenanleitung / Montagehinweis Variomatikhülse

Die Variomatikhülse wird einfach gegen das Originalteil ausgetauscht.

Dazu wird der Variomatikdeckel demontiert und die zentrale Mutter auf der Kurbelwelle gelöst.
Die Ausgleichsscheibe wird abgenommen.
Danach wird die äußere Keilriemenscheibe vom Kurbelwellenstumpf abgezogen.
Die Hülse liegt nun offen.
Jetzt mit einer Hand die Variomatik festhalten und die Hülse entnehmen.
Dann die Variohülse anstatt der Originalhülse wieder montieren.
Die Keilriemenscheibe wieder aufsetzten.
Dabei auf die Verzahnung achten.
Als nächstes die zentrale Mutter auf der Kurbelwelle montieren und festziehen.
Dafür ist die Ausgleichsscheibe nicht montiert.
Aus diesem Grund fällt die Montage der mitgelieferten Ausgleichsscheibe einfach weg.
Nachdem die äußere Keilriemenscheibe aufgesetzt wurde, wird der Starterzahnkranz aufgesetzt.
Nun die zentrale Mutter aufsetzen und festziehen.
Dabei darauf achten, dass die Unterlegscheibe mittig sitzt.
Die Anzugsmomente für die Mutter betragen 90-100 Nm.
Die Variohülse ist passend im Austausch gegen die Original Variohülse.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.