Einspritzmodul ECU CDI Yamaha R1 / R7

Artikelnummer: TJ014-R1-R7

Einspritzmodul Turbojet Tuning ECU CDI für Yamaha R1 / R7

Kategorie: YZF-R1, YZF-R6, YZF-R7


159,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 218,00 €
(Sie sparen 26.63%, also 58,05 €)
knapper Lagerbestand

Lieferstatus: 1-4 Tage

Set


Einspritzmodul Tuning ECU CDI für Yamaha R1 / R7 - einfachstes effektivstes Tuning!

Der Einspritzmotor bei der Yamaha R1 / R7 läuft sehr mager und das ist in Ordnung so.
Außer wenn Sie ein anspruchsvoller Fahrer sind und die perfekte Leistung in allen Drehzahlbereichen wollen, oder z.B. einen Tuning Auspuff o.ä. montiert haben!

Die Möglichkeit, einfach hier das Kraftstoff / Luft-Verhältnis für diese Bedingungen so zu verändern, dass Sie auf Wunsch leicht einstellbar ist und so bis zum Maximum an Leistung einfach einzustellen ohne das die Zuverlässlichkeit darunter leidet!
Wäre doch perfekt!
Wäre es nicht?

Diese ECU / CDI Tuning Steuerung macht jetzt genau das bei Ihrer Yamaha R1 / R7!
Einfach ohne das die Zuverlässlichkeit darunter leidet!

Sie können die Kraftstoff Einspritzung von -4 % bis +10% im Verhältnis zur Ansaugluft einstellen.

Das Turbojet Einspritzmodul ist eines der einfachsten derzeit erhältlichen Möglichkeiten, um die Kraftstoff/ Luftzusammensetzung bei Einspritzanlagen zu variieren. 

Einspritzanlagen sind komplexe elektronische Einheiten und es war bislang schwierig Änderungen vorzunehmen. Somit konnten Tuningmassnahmen wie Sportauspuffanlagen, Luftfilteränderungen oder Hubraumerweiterungen nicht entsprechend an der Einspritzanlage ausgeglichen werden und es kam nie die perfekte Leistung.

Das Turbojetmodul wird einfach per Stecker angeschlossen und per Drehknopf die Kraftstoffmenge abgemagert oder angereichert. Es sind keinerlei Eingriffe in die Software oder Anpassungen via Diagnosegeräte vorzunehmen. Easy plug & play, einfach einstecken und fertig!
Der mitgelieferte Anschlussstecker ist auf die entsprechenden Fahrzeugmodelle passend und ohne Änderungen an Kabeln o.ä. passend.
Sollte mal die Tuningmassnahme zurück gerüstet werden müssen kann das Modul einfach wieder per Stecker entkoppelt werden und alles ist wie vorher.

Alle Turbojet IAT Module (intake air temperature) werden an den am Fahrzeug vorhandenen Ansauglufttemperaturfühler angeschlossen.
Stecker bei Zündung AUS abziehen und mit dem Modul verbinden.
Der Fühler wird durch das Modul sozusagen ersetzt und verbleibt ohne Funktion im Fahrzeug.

Alle Turbojet Lambda Module werden auf gleiche Weise mit dem Stecker der Lambdasonde verbunden.

Es wird empfohlen die Einstellung ab NULL schrittweise zu erhöhen bis der Motor sauber läuft und die beste Performance aufweist.
Standard Motoren ohne Tuningmaßnahmen finden die beste Performance üblicherweise zwischen den Stufen 2 und 4. Leichte Tuningstufen mit Sportluftfilter und Sportauspuff um die Stufe 6.
Fahrzeuge die nach Umbauten keinen Katalysator mehr verwenden für maximale Leistung die Stufen zwischen 6 und 8.

Ihnen stehen sofort nach Einstecken des Moduls die zehn optimierten, vorprogrammierten Einstellungen zur Verfügung!
Die Einstellungen wurden genaustens am Prüfstand erarbeitet und entwickelt und später im Fahrbetrieb getestet.
Wir haben sogar eine Einstellung, die keine Veränderung bedeutet, also den Original Zustand darstellt.
So haben Sie immer den genauen Vergleich gegenüber der Original Einstellung!

Unsere Turbojet ECU / CDI Tuning Steuerung ist sehr einfach in der Bedienung. 
Die Turbojet ECU / CDI Tuning Steuerung selber ist jedoch hochkompliziert in der Entwicklung und Ausführung!
Die Turbojet ECU / CDI Tuning Steuerung muss mehrere Dinge und Messung immer gleichzeitig vornehmen.
Sie misst die Außentemperatur am Sensor, und erfasst das Signal vom Original Temperatursensor für den Original ECU (Elektronischer Einspritzregler).
Die Turbojet ECU / CDI Tuning Steuerung rechnet dann die Ansauglufttemperatur mit dem jeweiligen Korrekturfaktor um und leitet dieses Signal an den ECU weiter.

Je nach Einstellung bekommt der ECU also die Information, dass die Ansaugluft ein wenig kühler ist als dies tatsächlich der Fall ist.

Der ECU wird durch die optimierte Steuerung das Einspritzen vom Kraftstoff im jeweiligen Drehzahlbereich in entsprechende höhere Kraftstoffmenge im Verhältniss zur angesaugten Luft einspritzen.

Sie werden ein wesentlich verbesserte Ansprechverhalten beim Gasgeben und Beschleunigen des Motors bemerken!

Das Tolle ist, dass wenn unter konstanter Last (konstante Geschwindigkeit) der Sauerstoffsensor im Abgastrackt meldet, gibt der Turbo Jet Controller das Signal an den ECU das Kraftstoff / Luft-Verhältnis so zu steuern wie im Original Zustand mit reduziertem mageren Einspritzen.
Die Turbojet ECU / CDI Tuning Steuerung ist also ein sehr intelligentes elektronisches Gerät, welches auch dafür sorgt, dass der Spritverbrauch deswegen nicht unnötig hoch geht!
Doch sobald die Turbojet ECU / CDI Tuning Steuerung merkt das eine Steigerung der Leistung kommt, schaltet dieser von Closed-Loop- (Sauerstoff Sensor-Feedback ) zurück zur veränderten Steuerung und öffnet wieder das veränderte Kraftstoff / Luft- Verhältnis.

Die Turbojet ECU / CDI Tuning Steuerung zu installieren ist dagegen sehr einfach und schnell!

Durch Einstecken in die Original Stecker vom Temperatursensor und ECU Kabel ist die Installation in wenigen Minuten fertig.

Die Stecker des Turbojet Power Jet Controllers sind entsprechend Ihren Original Stecker.
Sie müssen also nicht anpassen oder irgendwelche Abänderungen vornehmen.
Also kurz und schnell fertig zum Fahren installiert!

Jede Turbojet ECU / CDI Tuning Steuerung kommt mit der genauen Steckverbindungen für Ihr Modell. 

Jede Turbojet ECU / CDI Tuning Steuerung kommt mit der genauen Steckverbindungen mit Anschlussstecker und Anschlusskabel für Yamaha R1 / R7.
So ist eine einfache  und schnelle Montage möglich.

Speziell passend für folgende Modelle:

Yamaha FJR (01-08)
Yamaha FJR 1300


Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.